.

Saison 1980/81 (Bezirksliga Halle)

Fortschritt wird Zweiter. Empor Halle steigt mit 3 Punkten Vorsprung in die DDR Liga auf. Die 3 Absteiger sind Motor Dessau, Motor Aschersleben und Motor Roßlau.

Saison 1981/82 (Bezirksliga Halle)

Am Ende der 4. Platz für die BSG. Aufsteiger in die DDR Liga wird Chemie Wolfen. Die Absteiger sind Motor Köthen, Turbine Halle und Motor Ammendorf.

Saison 1982/83 (Bezirksliga Halle)

Aufstieg in die DDR Liga, aber leider zum letzten mal. Die Absteiger in die Bezirksklasse sind Dynamo Eisleben II, Chemie Lützkendorf und Motor Dessau-Süd.

Saison 1983/84 (DDR Liga)

Umstellung im DDR-Fußballsystem. Es gibt 6 Absteiger. Als viertletzter steigt Fortschritt wieder ab. Weitere Absteiger waren Empor Tangermünde, Motor Schönebeck, Stahl Thale, Einheit Wernigerode und Stahl Nordwest Leipzig. Vorwärts Dessau wird Erster aber verliert die Qualifikation zur DDR Oberliga.

Saison 1984/85 (Bezirksliga Halle)

Am Ender der Saison wird die BSG 6. Platz. Aufsteiger in die DDR Liga wird Stahl und Walzwerk Hettstedt. Die Absteiger sind Motor Aschersleben, Aktivist Geiseltal Mitte und Dynamo Eisleben II.

Saison 1985/86 (Bezirksliga Halle)

6. Platz für Fortschritt. Aufsteiger in die DDR Liga ist Stahl Thale. Die Absteiger sind Turbine Halle, Empor Halle und Motor Köthen.

 
Nä. Punktspiel
This current season is over!
.
Benutzer